Experten für natürliche Tiergesundheit seit 2009

Ernährungsempfehlungen nach Lebensphasen

  • Wissenswertes zum Thema Gewicht

Die Erhaltung des Idealgewichtes ist eine der wichtigsten Maßnahmen zur Gesunderhaltung Ihres Tieres, die Sie selbst beeinflussen können. Übergewicht führt in der Regel langfristig zu Gesundheitsstörungen bis hin zu ernsthaften Erkrankungen wie Diabetes mellitus, Herzversagen und Schmerzen am Bewegungsapparat.

Untergewicht kann ein Krankheitssymptom sein oder bedeuten, dass zu wenig Nahrung aufgenommen wird. Dies kann über längere Zeit nicht nur zum Abbau von Muskelgewebe führen, sondern auch zur Verminderung von sogenanntem Baufett, welches lebenswichtige Organe stützt und schützt. Zudem kann es bei einer absolut zu geringen Nahrungsaufnahme früher oder später zu Mangelzuständen kommen, wenn wichtige Mineralstoffe und Vitamine nicht ausreichend zugeführt werden.

 

  • Ursachen / Gründe für Über-/Untergewicht

Die häufigste Ursache ist die Aufnahme von zu viel oder zu wenig Futter. Es kann auch vorkommen, dass die Nahrung falsch zusammengesetzt ist, beispielsweise zu viel oder zu wenig Fett oder Protein enthält, wenn etwa Essensreste vom Menschen oder Futter, das für eine andere Tierart gedacht ist, gefüttert wird.

In einigen Fällen können aber auch organische Ursachen dahinterstecken, dies ist eher bei Untergewicht der Fall. Grundsätzlich gehört auch die Kontrolle von Gewicht und Allgemeinzustand in die Hand des Tierarztes.

 

  • Prävention und Behandlung von Fettleibigkeit (Möglichkeiten der Gewichtsreduktion)

Fettleibigkeit, auch Adipositas genannt, ist ein ernstzunehmendes Krankheitsbild, welches unter tierärztlicher Kontrolle behandelt werden sollte.

Bewährt haben sich die Umstellung auf ein spezielles Diätfutter zur Gewichtsabnahme, wie Dr. Link INDIKATION Adipositas, und ein gezieltes Bewegungsprogramm, um Fett abzubauen und die fettfreie Muskelmasse zu erhalten bzw. Fett in Muskelmasse umzuwandeln.

Achten Sie dabei darauf, dass die Gelenke nicht zu stark belastet werden.

Vielleicht lässt sich Ihre Katze mit Halsband oder Geschirr und Leine spazierenführen.

 

Unterstützt werden kann  die Therapie durch bestimmte Nahrungsergänzungsmittel, wie Dr. Link NAHRUNGSERGÄNZUNG Tabs Übergewicht. Die darin enthaltenen pflanzlichen Ballaststoffe sorgen für kalorienfreie Sättigung, die Aminosäure L-Carnitin hilft in Verbindung mit körperlicher Aktivität beim Fettabbau.