Experten für natürliche Tiergesundheit seit 2009

Futterumstellung

ES SCHMECKT RICHTIG GUT!

Futterumstellungen sollten über einen Zeitraum von einer Woche erfolgen, da es sonst bei empfindlichen Hunden gelegentlich zu Magen- oder Darmproblemen kommen kann.

Mischen Sie an den ersten beiden Tagen ¾ des gewohnten Futters mit ¼ des neuen Futters. An den darauffolgenden zwei Tagen geben Sie die Futter jeweils zur Hälfte und an den nächsten beiden Tagen mischen Sie ¼ des gewohnten Futters mit ¾ des neuen Futters.

Am siebten Tag erhält Ihr Hund ausschließlich das neue Futter. Die Futterumstellung ist damit abgeschlossen.

Sollte ein Hund das neue Futter nicht gleich annehmen wollen, so spricht bei einem gesunden Hund nichts dagegen, wenn er einen Tag hungert. Bieten Sie in diesem Fall für mindestens einen Tag kein anderes Futter an, auch wenn es schwer fällt. In der Regel wird der Hunger Ihren Hund schnell überzeugen.

Aber keine Angst: Die Akzeptanz unserer Premium-Tiernahrung liegt bei über 99%! Das beweist eine Retourenquote von unter 1% - trotz (oder gerade aufgrund) unserer 100% Geschmacks-Garantie und
Geld-zurück-Garantie!

Haben Sie Fragen zur Futterumstellung Ihres Hundes auf Dr. Link® Tiernahrung? Unsere Tiermediziner und Ernährungsberater geben Ihnen persönlich Auskunft und beraten Sie in allen Ernährungsfragen rund um Ihr Tier. Rufen Sie uns an: Tel. 0800 - 99 33 100 (kostenlos, nur aus dem deutschen Festnetz).




Probieren Sie es aus - und bestellen Sie sofort in unserem Online-Shop.

 

pdf
pdf

Viele weitere schmackhafte Sorten und Produkte der Dr-Link® Premium-Tiernahrung finden Sie hier direkt im Online-Shop oder bei immer mehr Tierärzten auch bei Ihnen in der Nähe.